comPETent treats

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Teil 1: Allgemeines

1. Geltungsbereich

1.1. Für die Geschäftsbeziehung zwischen comPETent treats e.U. (in weiterer Folge „comPETent treats”) und Verbrauchern und Unternehmern (in weiterer Folge „Kunde”) gelten ausschließlich die gegenständlichen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (in weiterer Folge „AGB”) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

1.2. Die AGB gelten auch dann, wenn sie bei späteren Verträgen nicht ausdrücklich erwähnt werden.

1.3. Abweichende Bedingungen des Kunden erkennt comPETent treats nicht an, es sei denn, comPETent treats hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

2. Verbraucher und Unternehmer

2.1. Verbraucher im Sinne der nachfolgenden Regelungen ist jede Person die ein Rechtsgeschäft abschliesst, das weder ihrer beruflichen noch ihrer gewerblichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

2.2. Unternehmer im Sinne der nachfolgenden Regelungen ist jede natürliche Person, rechtsfähige Personengesellacht, oder juristische Person, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts selbständig eine gewerbliche oder berufliche Tätigkeit ausübt. Juristische Personen sind immer Unternehmer.

3. Änderung dieser AGB

3.1. Dem Kunden wird eine Änderung dieser AGB per E-Mail mitgeteilt. Der Kunde hat dann das Recht diesen Änderungen innerhalb von zwei Wochen nach Eingang der Mitteilung zu widersprechen. Sollte der Kunde den Änderungen nicht widersprechen, gelten die Änderungen dieser AGB als anerkannt.

Teil 2: Vertragsabschluss, Zahlungsmodalitäten, Preis, Versandbestimmungen

4. Vertragsabschluss

4.1. Verträge zwischen Kunden und comPETent treats können über die Webseite, per E-Mail, per Kontaktformular, per Messenger-Diensten (z.B. WhatsApp oder Instagram), postalisch oder persönlich geschloßen werden.

4.2. Gegenstand der Verträge können (i) Produkte, (ii) digitale Produkte, (iii) Online-Tutorials, oder (iv) private Events oder Firmenevents (in weiterer Folge „Event” oder „Events”) sein.

4.3. Die im Onlineshop von comPETent treats dargestellten Produkte und Dienstleistungen stellen noch kein verbindliches Angebot von comPETent treats dar. Erst am Ende der Bestellung durch das Anklicken des Buttons „Jetzt kaufen” wird vom Kunden ein verbindliches Angebot abgegeben.

4.4. Käufe im Online-Shop

4.4.1. Im Onlineshop von comPETent treats findet der Kunde alle aktuellen Produkte und Dienstleistungen. Durch Klicken auf den Button „Shop“ auf der Webseite gelangt der Kunde in den Onlineshop.

4.4.2. Durch die Auswahl des gewünschten Produktes oder der gewünschten Dienstleistung gelangt der Kunde auf die jeweilige Produkt- bzw. Dienstleistungsseite. Dort werden alle Inhalte, Informationen und Preise angezeigt. Durch das Anklicken auf den Button „zum Warenkorb“ kann der Kunde das Produkt erwerben. Danach erfolgt die Eingabe der persönlichen Daten des Kunden sowie die Auswahl des Zahlungsmittels. Durch das Anklicken des Buttons „Jetzt kaufen“ kann der Kunde die Zahlung durch das ausgewählte Zahlungsmittel vornehmen und der Vertrag kommt zustande.

4.4.3. Bei dem Kauf eines digitalen Produktes oder eines Online-Tutorials werden das digitale Produkt oder der Zugang zu dem Online-Tutorial erst dann an den Kunden übermittelt, wenn die Zahlung eingegangen ist.

4.4.4. Für die Buchung einer Dienstleistung muß der Kunde comPETent treats via Kontaktformular oder E-Mail kontaktieren. In diesem Fall kommt der Vertrag zwischen dem Kunden und comPETent treats durch (i) Übermittlung des vom Kunden ausgefüllten Event-Formulars an office@competent-treats.at einerseits und (ii) Übermittlung einer Buchungsbestätigung von comPETent treats an die vom Kunden bekanntgegebene oder verwendete E-Mail Adreße andererseits rechtswirksam zustande. Erst mit Absendung dieser Buchungsbestätigung gilt der Vertrag als rechtlich verbindlich zustande gekommen und das Event als gebucht. Dadurch entsteht u.a. der vollständige Zahlungsanspruch von comPETent

4.4.5. Bei Zahlungseingang hat der Kunde Anspruch auf die gekaufte Ware, sei es Produkte, digitale Produkte, Online-Tutorials oder Dienstleistungen. Es sei ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der Kunde erst Anspruch auf digitale Produkte und/oder Online-Tutorials nach Zahlungseingang hat. Erst dann erfolgt der Zugang zum Online-Tutorials oder der Erhalt digitaler Produkte.

4.5. Per E-Mail, Messenger Diensten, telefonisch oder mündlich durchgeführten Käufen

4.5.1. Wenn der Kunden Produkte, digitale Produkte, Online-Tutorials oder Dienstleistungen mittels E-Mail, Messenger Diensten, telefonisch oder mündlich kauft oder bucht, stellt dies ein verbindliches Kaufangebot dar.

4.5.2. Mit Zugang der Bestätigungs E-Mail von comPETent treats kommt ein verbindlicher Vertrag zustande. In diesem Fall wird dem Kunden eine Rechnung per E-Mail zugestellt und ist sofort fällig. Die Rechnung kann mittels Überweisung auf das Konto von comPETent treats bei der Raiffeisenbank Steiermark – Region Feldbach, IBAN AT16 3849 7000 0306 9176 / BIC RZBAATWW (Verwendungszweck: Event-Titel oder Produktbezeichnung) bezahlt werden. Bei Zahlungseingang hat der Kunde Anspruch auf die gekaufte Ware, sei es Produkte, digitale Produkte, Online-Tutorials oder Dienstleistungen.

4.6. Es sei ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der Kunde erst Anspruch auf digitale Produkte und/oder Online-Tutorials nach Zahlungseingang hat. Erst dann erfolgt der Zugang zum Online-Tutorials oder der Erhalt digitaler Produkte.

5. Preise

5.1. Die auf der Website von comPETent treats angegeben Preise verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer, angezeigt für Österreich.

5.2. Die Höhe des Preises für Events wird mittels Anmeldeformular oder Online-Anmeldung vereinbart. Irrtum und Preisänderungen sind vorbehalten. Alle angegebenen Preise sind inklusive der jeweilig anwendbaren Umsatzsteuer zu verstehen.

5.3. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Buchung. Auf Aktions- oder Rabattangebote, die zeitlich oder mengenmäßig begrenzt sind, besteht kein Anspruch

5.4. Nach dem Kauf erhält der Kunde die Rechnungen auf elektronischem Weg als PDF-Datei an die vom Kunden bekanntgegebene oder verwendete E-Mail-Adresse. Die E-Mail-Rechnung ist gem. UStG vorsteuerabzugsfähig. Der Kunde verzichtet auf eine postalische Zusendung der Rechnung. Der Kunde kann die elektronische Zusendung der Rechnung per E-Mail jederzeit widerrufen. comPETent treats behält sich das Recht vor, die Zustellung der Rechnung über E-Mail aus wichtigem Grund selbständig an die zuletzt bekannt gegebene Post-Anschrift umzustellen.

6. Zahlungsbedingungen

6.1. Im Onlineshop von comPETent treats kann der Kunde während des Bestellvorgangs von Produkten oder digitalen Produkten aus verschiedenen Zahlungsarten wählen. Es stehen Sofortüberweisung, Kredikarte und Paypal zur Auswahl.

6.2. Bei Drittanbietern von Zahlungsmitteln, wie zB Paypal, gelten deren Allgemeine Geschäftsbedingungen.

6.3. Bei der Buchung eines Events ist der Rechnungsbetrag spätestens 14 Tage vor Event-Beginn fällig und auf das Konto von comPETent treats bei der Raiffeisenbank Steiermark – Region Feldbach, IBAN AT16 3849 7000 0306 9176 / BIC RZBAATWW (Verwendungszweck: Event-Titel, -nummer, Teilnehmername und Vorauszahlungsrechnungsnummer) zu überweisen. Sollte eine Buchung erst weniger als 14 Tage vor Event-Beginn vorgenommen werden, dann ist der Event-Preis spätestens 7 Tage vor Event-Beginn und sollte eine Buchung erst weniger als 7 Tage vor Event-Beginn vorgenommen werden, dann ist der Event-Preis spätestens 2 Tage vor Event-Beginn auf das genannte Konto zu überweisen.

7. Versandkosten (bis auf Widerruf)

7.1. Für Österreich wird eine Versandkostenpauschale von 5,90 € verrechnet. Ab einem Bestellwert von 79 € werden keine Versandkosten innerhalb Österreich verrechnet.

7.2. Für Lieferungen nach Deutschland werden zusätzlich Versandkosten verrechnet, die dem Kunden im Laufe des Bestellvorgangs mitgeteilt werden. Die tatsächlichen Versandkosten werden nach Größe oder Gewicht der Verpackung berechnet. Die Versandkosten können der Versandkostentabelle entnommen werden. Ab einem Bestellwert von 129 € werden keine Versandkosten nach Deutschland verrechnet.

8. Lieferung

8.1. comPETent treats versendet die erworbenen physischen Produkte schnellstmöglich nach Zahlungseingang. Die Lieferzeiten sind vom jeweiligen Transportunternehmen abhängig. In der Regel erhält der Kunde die Produkte zwischen 1-3 Werktagen innerhalb Österreichs, und innerhalb 3-5 Werktagen nach Deutschland.

8.2. Die von comPETent treats angegebenen Lieferzeiten verstehen sich immer als voraussichtlichen Zeitpunkt der Lieferung.

8.3. Lieferverzug

8.3.1. Der Kunde kann unter Setzung einer angemeßenen (zumindest zweiwöchigen) Frist wegen Lieferverzugs vom Vertrag zurücktreten. Dieses Rücktrittsrecht ist nur mittels eingeschriebenen Briefs geltend zu machen und bezieht sich nur auf jenen Teil der Lieferung für welchen Verzug vorliegt.

8.4. Annahmeverzug

8.4.1. Wird eine Lieferung vom Kunden nicht abgenommen werden die Produkte für eine Dauer von 4 Wochen auf die Gefahr und Kosten des Kunden gelagert. Pro angefangenen Kalendartag verrechnet comPETent treats 1 € an Lagerkosten. comPETent treats kann entweder auf die Vertragserfüllung bestehen oder vom Vertrag (nach einer angemeßenen Nachfrist) vom Vertrag zurücktreten und die Produkte weiterverwenden. Tritt comPETent treats vom Vertrag zurück, werden von comPETent treats 10% des Nettokaufpreises einbehalten.

8.5. Transportschäden

8.5.1. Bei Erhalt der Produkte ist schnellstmöglich zu kontrollieren ob offensichtliche Schäden vorliegen. Dies ist comPETent treats unverzüglich (spätestens innerhalb von 2 Tagen) mitzuteilen (per E-Mail, Kontaktformular oder Telefon). Sollten nicht offensichtliche Mängel vorliegen, sind diese unverzüglich comPETent treats mitzuteilen.

9. Eigentumsvorbehalt

9.1. Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt das Eigentum an den Produkten bei comPETent treats. Wir sind berechtigt, im Falle eines Zahlungsverzugs, die uns aus dem Eigentumsvorbehalt zustehende Rechte geltend zu machen.

Teil 3: Stornobedingungen bei Events, Rücktrittsrecht und Widerrufsrecht

10. Stornobedingungen

10.1. Sollten Zahlungen bei Fälligkeit nicht eingehen, behält sich comPETent treats das Recht vor, die Buchung zu stornieren und damit den Kunden von der Teilnahme am Event auszuschließen. Im Falle dieser Stornierung gelangt hinsichtlich des allenfalls zu zahlenden Event-Preises die nachstehende Regelung (Punkt 10.2) zur Anwendung. Macht comPETent treats von diesem Stornorecht Gebrauch, hat der Kunde keinerlei Anspruch auf Rückerstattung, Schadenersatz oder sonstigen Ersatz.

10.2. Im Falle der kundenseitigen Stornierung von einem Event sind folgende Event-Preise zu bezahlen und hat der Kunde keinerlei Anspruch auf Rückerstattung, Schadenersatz oder sonstigen Ersatz: bis 14. Tag vor Event-Beginn: 0 % des Event-Preises; ab 13. Tag bis 7. Tag vor Event-Beginn: 50 % des Event-Preises + Bearbeitungsgebühr von brutto EUR 48,00; ab 6. Tag vor Event-Beginn: 100 % des Event-Preises; bei Nichterscheinen: 100 % des Event-Preises; im Falle einer Stornierung des Events erfolgt eine allfällige Rückerstattung binnen 14 Tagen nach ursprünglichem Events-Beginn.

10.3. Für Teilnehmeränderungen oder eine Event-Umbuchung wird eine Bearbeitungsgebühr von brutto EUR 48,00 verrechnet.

10.4. Eine Stornierung muss schriftlich an office@competent-treats.at erfolgen. Maßgebend ist das Datum des Einlangens bei office@competent-treats.at. In der Folge erhält der Kunde eine „verbindliche Stornobestätigung“.

10.5. Sollte der Kunde in Zahlungsverzug geraten, sind neben den gesetzlichen Verzugsfolgen durch den Kunden Mahnspesen in Höhe von brutto EUR 48,00 je Mahnung zu ersetzen. Im Falle der Beauftragung eines Rechtsanwaltes ist der Kunde verpflichtet, auch die entstandenen außergerichtlichen Betreibungskosten, berechnet nach dem Rechtsanwaltstarifgesetz zu bezahlen, selbst wenn sie gemäß §23 Abs.4 RATG im Einheitssatz Deckung finden. Zahlungen des Kunden werden ungeachtet ihrer Widmung immer auf die älteste Verbindlichkeit angerechnet.

11. Eventstornierung oder -änderungen durch comPETent treats

11.1. comPETent treats behält sich das Recht vor, die Buchung bis 12 Stunden vor Event-Beginn kostenfrei und unter vollständiger Rückerstattung des bereits bezahlten Preises zu stornieren, sollte der ausgewählte Termin, aus welchem Grund auch immer nicht stattfinden. In diesem Fall wird der Kunde rechtzeitig bis 12 Stunden vor Event-Beginn per E-Mail oder telefonisch informiert. Jegliche Haftung von comPETent treats wie z.B. die Leistung für Schadenersatz-, Ersatz-, oder sonstige Ansprüche wird ausgeschlossen.

11.2. Der Kunde nimmt ausdrücklich zur Kenntnis und stimmt zu, dass organisatorisch bedingte Programmänderungen, wie Änderungen von EventTerminen, Vortragenden, Beginnzeiten und Event-Orten, sowie Absagen von Events aufgrund von Krankheit oder unvorhersehbaren Zwischenfällen zulässig sind. Das Zustandekommen eines Firmenevents hängt auch von einer Mindestteilnehmeranzahl von 4 Personen (exklusive Kursleiter und Personal vor Ort) ab. In diesen Fällen werden die Kunden per E-Mail oder telefonisch über die Änderungen bzw. die Absage des Events informiert. Im Falle der Absage eines Events durch comPETent treats rückerstattet comPETent treats den Event-Preis oder bietet auf Wunsch des Kunden ein anders Event an. Weitere Schadenersatz-, Ersatz-, oder sonstige Ansprüche sind gänzlich ausgeschloßen.

11.3. Die Kunden sind eigens dafür verantwortlich, die An- und Abreise bzw. eventuelle Zimmerbuchungen selbst und auf eigene Kosten vorzunehmen. Im Falle einer Absage oder Änderung des Events seitens comPETent treats ist jeder Kunde dafür selbstständig verantwortlich, eine Stornierung eventueller Buchungen/Reservierungen durchzuführen. comPETent treats übernimmt keinerlei Gewährleistung/Haftung/Zahlung wie zB für Stornierungskosten seitens des Kunden, falls ein Event kurzfristig abgesagt werden muss, aber eine rechtzeitige Stornierung der Unterkunft oder Beförderungsmittel nicht mehr möglich ist.

12. Rücktritts- und Rückgaberecht

12.1. Verbraucher im Sinn des §1 KSchG können von einem außerhalb von Geschäftsräumen geschloßenen Vertrag (§3 Z1 FAGG) und von einem Fernabsatzvertrag (§3 Z2 FAGG) formfrei und ohne Angabe von Gründen innerhalb der gesetzlichen Fristen zurücktreten. Handelt es sich bei der Leistung um ein physisches Produkt, beginnt die Rücktrittsfrist mit dem Erhalt der Lieferung der bestellten Produkte.

12.2. Bei Dienstleistungen

12.2.1. Tritt der Verbraucher von diesem Vertrag zurück, so hat comPETent treats alle erhaltenen Zahlungen, unverzüglich, spätestens jedoch binnen 14 Tagen kostenlos zu erstatten. Hat der Verbraucher verlangt, dass die Leistung noch vor Ablauf der Rücktrittsfrist beginnen soll, so hat der Verbraucher für die bereits erbrachte Leistung comPETent ein angemeßenes Entgelt zu zahlen. Weitere Informationen zum Rücktrittsrecht sind auf unserer Homepage (abrufbar unter www.competent-treats.at) zu entnehmen.

12.3. Bei Produkten

12.3.1. Tritt der Verbraucher von diesem Vertrag zurück, so wird der Kaufpreis gänzlich oder teilweise nur Zug um Zug gegen Zurücksendung und Erhalt der Produkte rückerstattet. Versandkosten werden nicht rückerstattet.

12.3.2. Die Kosten und Risiken der Rücksendung trägt der Kunde. Weisen die Produkte Gebrauchsspuren auf, wurde deren Verpackung beschädigt oder fehlen Teile der Produkte, wird von comPETent treats ein angemessener Betrag für die Wertminderung einbehalten.

12.3.3. Bei einer falsch- oder mangelhaften Lieferung trägt comPETent treats die Rücksendekosten (Porto).

13. Widerrufsrecht § 11 FAGG und § 3 KSchG

13.1. Verbraucher im Sinne des § 1 KSchG haben das Recht, einen außerhalb von Geschäftsräumen geschloßenen Vertrag innerhalb der Widerrufsfrist ohne Angabe von Gründen zu widerrufen (§ 11 FAGG & § 3 KSchG). Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab Vertragsabschluss.

13.2. Um diesen Vertrag zu widerrufen, muss der Kunde comPETent treats mittels einer eindeutigen schriftlichen Erklärung (z.B. E-Mail an office@competent-treats.at) über den Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.  Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist abgesendet wird. Ist die Ausfolgung einer Vertragsurkunde unterblieben und/oder ist comPETent treats den gesetzlichen Informationspflichten nicht nachgekommen, so verlängert sich die Widerrufsfrist um 12 Monate. Wird die Urkundenausfolgung bzw. die Informationserteilung innerhalb von zwölf Monaten nachgeholt, endet die Widerrufsfrist 14 Tage ab Ausfolgung der Vertragsurkunde bzw. ab Informationserteilung.

13.3. Bei einem Kauf von digitalen Produkten und/oder Online-Tutorials verzichtet der Kunde auf das ihm oder ihr zustehende Widerrufsrecht, wenn der Kunde diese direkt nach Zahlungseingang zur Verfügung gestellt bekommt. Darauf wird auch beim Kauf ausdrücklich hingewiesen und der Kunde verzichtet ausdrücklich vor Zustandekommen des Vertrages auf das Widerrufsrecht.

13.4. Kein gesetzliches Widerrufsrecht steht Unternehmern in der Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständig beruflichen Tätigkeit zu.

13.5. Folgen des Widerrufs

13.5.1. Wenn der Verbraucher von diesem Vertrag zurücktritt, hat comPETent treats dem Verbraucher alle erhaltenen Zahlungen, unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab Widerruf zurückzuzahlen. Für diese Rückzahlung verwendet comPETent treats dasselbe Zahlungsmittel, das der Verbraucher bei der ursprünglichen Transaktion verwendet hat, es sei denn, mit dem Verbraucher wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. In keinem Fall wird dem Verbraucher wegen dieser Rückzahlung ein Entgelt verrechnet.

Teil 4: Details zu den Leistungen und Produkten

14. Zugang zu Online Tutorials

14.1. Bei digitalen Produkten und Online Tutorials wird dem Kunden von comPETent treats ein nicht ausschließliches, örtlich und zeitlich unbeschränktes Recht eingeräumt, die gekauften digitalen Produkte und/oder Online-Tutorials zu privaten Zwecken zu nutzen. Die Weitergabe an Dritte, als auch die Vervielfältigung für Dritte ist ausdrücklich untersagt.

14.2. comPETent treats übernimmt für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität von den Inhalten der digitalen Produkte und/oder Online-Tutorials weder Gewähr noch Haftung.

15. Unterlagen für Events

15.1. Für jedes Event werden Materialien ausgehändigt bzw. online zur Verfügung gestellt, die nur für den persönlichen Gebrauch durch die Teilnehmer als Arbeitsunterlage während des Events und zur Wiederholung des Inhaltes nach dem Event dienen. Die Einräumung eines Nutzungsrechtes oder die Erteilung einer Nutzungsbewilligung ist damit nicht verbunden.

15.2. comPETent treats übernimmt für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität von Event-Unterlagen weder Gewähr noch Haftung.

Teil 5: Gewährleistung und Haftung

16. Gewährleistung

16.1. Der Kunde muss comPETent treats unverzüglich, spezifisch und schriftlich auftretende Mängel mitteilen. Die aufgetretenen Mängel müssen vom Kunden nachgewiesen werden. comPETent treats ist im Falle der Gewährleistung berechtigt die Art der Gewährleistung selbst zu bestimmen.

17. Haftung und Schriftlichkeit

17.1. Die Haftung von comPETent treats ist auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz beschränkt. Im Falle bloß leichter Fahrlässigkeit ist die Haftung mit einem Höchstbetrag von EUR 100,00 pro Schadensfall begrenzt.

17.2. comPETent treats übernimmt keine Haftung an Schäden oder Erkrankungen an jenen Tieren der Kunden, die von den Kunden mit dem in Online-Tutorials oder anderen kostenfreien oder kostenpflichtigen digitalen Produkten, erlernten oder gebackenen Waren gefüttert wurden. Kommt daher ein Tier aufgrund des in einem Online-Tutorial oder in anderen kostenfreien oder kostenpflichtigen digitalen Produkt, oder in einem Event Erlernten oder Produzierten zu Schaden oder erkrankt es, dann wird jeglicher Schadenersatz von comPETent treats gänzlich ausgeschlossen, es sei denn, dass der Schaden auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz zurückzuführen ist.

17.3. Der Kunde hat sich über allfällige Unverträglichkeiten/Allergien der von ihm gefütterten Tier(e) eigenständig und eigenverantwortlich zu informieren. comPETent treats übernimmt daher auch keinerlei Haftung, sofern ein Tier aufgrund einer Unverträglichkeit zu Schaden kommt oder erkrankt.

17.4. Der Kunde hat sich über das gesunde Fütterungsausmaß der von ihm gefütterten Tier(e) eigenständig und eigenverantwortlich zu informieren. comPETent treats übernimmt daher auch keinerlei Haftung, sofern ein Tier aufgrund einer Überfütterung zu Schaden kommt oder erkrankt.

17.5. comPETent haftet nicht für Verluste oder Beschädigung mitgebrachter Gegenstände und Wertsachen.

17.6. Sollte ein Event aus welchem Grund auch immer abgesagt werden, können die Kunden im Schadensfall keinerlei Ersatz-, Schadenersatz- oder sonstige Entschädigungsansprüche gegenüber comPETent treats geltend machen.

17.7. Für die Richtigkeit der in den Events von Referenten gemachten Aussagen, für die verwendeten und zur Verfügung gestellten Unterlagen/Informationen,  übernimmt comPETent treats keine Haftung/Gewährleistung. comPETent treats übernimmt keinerlei Gewähr oder Haftung für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

17.8. comPETent treats übernimmt keinerlei Gewähr oder Haftung für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen in kostenfreien oder kostenpflichtigen digitalen Produkten oder Online-Tutorials.

17.9. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich.

17.10. Nur schriftliche Vereinbarungen sind gültig.

Teil 6: Weitere Bestimmungen

18. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

18.1. Auf die Vertragsbeziehung mit dem Kunden ist ausschließlich materielles österreichisches Recht anzuwenden, unter Ausschluss der Verweisungsnormen des internationalen Privatrechts und unter Ausschluss der Bestimmungen des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den Internationalen Warenkauf (UN-Kaufrecht). Weiter- bzw. Rückverweisungen sind ausgeschlossen. Für alle aus diesem Vertrag entstehenden Streitigkeiten oder solche in dessen Zusammenhang, wird als Gerichtsstand das für Wien, Innere Stadt, sachlich zuständige Gericht vereinbart. Für Verbraucher gilt der Gerichtsstand des §14 KSchG.

18.2. Auch für die von Unternehmer vorgenommenen Bestellungen und Buchungen gilt ausschließlich materielles österreichisches Recht, unter Ausschluss der Verweisnormen des internationalen Privatrechts und unter Ausschluss der Verweisungsnormen des internationalen Privatrechts und unter Ausschluss der Bestimmungen des UN-Kaufrechts.

19. Verweise und Links

19.1. Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten („Hyperlinks“), die außerhalb des Verantwortungsbereiches von comPETent treats liegen, würde eine Haftung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem comPETent treats von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.

19.2. comPETent treats erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat comPETent keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in von comPETent treats eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

20. Urheber- und Kennzeichnungsrecht

20.1. Die im Rahmen von comPETent treats verwendeten Unterlagen, Online-Tutorials und andere kostenfreie oder kostenpflichtige digitale Produkte sind urheber- und kennzeichnungsrechtlich geschützt und dürfen keinesfalls – auch nicht auszugsweise – ohne Einwilligung von comPETent treats vervielfältigt, verbreitet oder gewerblich genutzt werden.

21. Datenaktualität

21.1. Der Kunde ist verpflichtet, comPETent treats über sämtliche Änderungen seiner von ihm bekanntgegebenen Daten, wie z.B. Wohnanschrift, Zustellanschrift, Rechnungsanschrift, E-Mail Adresse, Telefonnummer und alle anderen für die Vertragsabwicklung erforderlichen Daten umgehend zu informieren. Zustellungen, Mitteilungen und Vertragserklärungen von comPETent treats können rechtswirksam an die zuletzt bekannt gegebenen Kundendaten erfolgen, sodass die nicht vom Kunden bekanntgegebene Unaktualität der Daten zu Lasten des Kunden gehen.

21.2. Die Übermittlung rechtsgeschäftlicher Erklärungen per E-Mail ist bei aufrechter Zustimmung des Kunden zur elektronischen Kommunikation zulässig. Der Kunde erteilt mit Vertragsabschluss seine Zustimmung zur elektronischen Kommunikation.

21.3. Als Kunde sorgt dieser empfängerseitig dafür, dass sämtliche elektronische Zusendungen per E-Mail durch comPETent treats ordnungsgemäß an die von ihm bekannt gegebene oder verwendete E-Mail-Adresse zugestellt werden können und technische Einrichtungen wie etwa Filterprogramme oder Firewalls entsprechend adaptiert sind. Automatisierte elektronische Antwortschreiben an comPETent treats (z. B.: Abwesenheitsnotiz) können nicht berücksichtigt werden und stehen einer gültigen Zustellung nicht entgegen.

22. Datenschutz

22.1. Die Sicherheit und streng vertrauliche Behandlung von personenbezogenen Daten stehen bei comPETent treats an erster Stelle. comPETent treats verarbeitet personenbezogene Daten stets im Einklang mit den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Ausführliche Informationen zum Datenschutz finden sich in der Datenschutzerklärung von comPETent treats. Diese ist unter Datenschutz abrufbar und wird auf Wunsch gerne auch per Post zugesendet. Der Kunde bestätigt, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

Scroll to Top